Heilpädagogischer Fachdienst für Kindertagesstätten (HFD)

Dieser Fachdienst für Kindertagesstätten (HFD) wird vom Bayrischen Staatsministerium für Arbeit, Soziales, Familien und Frauen koordiniert und teilfinanziert.

Für die Stadt und den Landkreis Aschaffenburg ist dieser Dienst an die Interdisziplinäre Frühförderstelle angegliedert. Der HFD bietet dem Team der Kindertagesstätten und den Eltern der Kinder Unterstützung zur Früherkennung von Entwicklungs- und Verhaltensrisiken sowie die Vermittlung früher Hilfen an.

Wer kann sich an den HFD wenden?

  • alle Betreuungseinrichtungen für Kinder im Vorschulalter
  • Eltern von Kindern in solchen Einrichtungen

Wann können Sie sich an den HFD wenden?

Bei Fragen

  • zu schwierigen Situationen in der Arbeit mit Kindern und Familien
  • zur kindlichen Entwicklung
  • zum kindlichen Verhalten
  • zur Integration/Inklusion
  • zur weiteren Laufbahn des Kindes

Wie arbeitet der HFD?

  • Nach Annahme eines Auftrages Terminvereinbarung
    • für ein Gespräch zur Auftragsklärung und meist
    • anschließende Heilpädagogische Beobachtung
  • Auswertung der Informationen und Beobachtungen
  • Terminvereinbarung für ein gemeinsames Gespräch mit Eltern, Kindergarten und HFD zur Vermittlung der Ergebnisse und Empfehlungen
  • Evtl. Termin zur Beratung der ErzieherInnen